top of page

Gute Vorsätze

Es gibt nichts Gutes - außer man tut es ...

Abgesehen davon, dass ich mich mittlerweile bei diesem Spruch an vier Wörtern störe, hat er doch eine wichtige Message.

Das Blog ist seit Ewigkeiten angelegt, doch der erste Beitrag grinste wie eine unüberwindbare Hürde.

Heute ist der Tag, an dem alles anders werden soll. Jawohl. Da sind sie, die guten Vorsätze. Aber die sind schon alt, aus dem letzten Jahr quasi. Da wurden schon viele Grundsteine gelegt. Dazu mehr in den nächsten Tagen und Wochen. Jedenfalls schreibe ich nun hier hinein und berichte über meine Recherchen und Taten in Bezug auf meine Bücher und vor allem mein derzeitiges Schreibprojekt. Vielleicht erreiche ich so den ein oder anderen. Und wenn nicht - na, dann steht wenigstens "BLOGGERIN" in meiner Vita.

Letztlich hat sich das Vorhaben in den letzten Monaten geformt wie vieles, das sich ändern muss, denn das letzte Jahr war irgendwie ein krönender Abschluss sonderbarer Ereignisse, die nun bleiben können, wo der Pfeffer wächst oder am Nordpol, weil ich sonst schlichtweg an vielen Dingen die Freude verliere. (Politisches lasse ich hier bewusst außen vor. Dafür gibt es genug Blogs mit Meinungen und Polemik.)


Und weil ich tatsächlich nicht mal den blassesten Schimmer einer Ahnung habe, wie ich das hier nun online bekomme, bleibt es auch erst mal bei diesem Text.


Meine Message für euch: Bleibt immer in Bewegung, dann geht es auch voran. Ob es die richtige Richtung ist ... steht auf einem anderen Blatt.






14 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page