©2018 by Alva Furisto. Proudly created with Wix.com

Julia ist an Heiligabend auf dem Weg zu einem Bewerbungsgespräch. Aufgrund des starken Schneefalls rutscht sie mit dem Auto in einen Graben. Da ihr Handy sie im Stich lässt, verirrt sie sich auf der Suche nach Zivilisation im Wald. Halb erfroren bricht sie in eine Hütte ein und wird dort von Ricardo – dem sexy Eigentümer - überrascht, der sie glücklicherweise für Karin - einen Gast seiner Freundin - hält. 
Julia lässt sich auf die Verwechslung ein, doch was, wenn die echte Karin auftaucht? Um sich nicht tiefer in Lügen zu verstricken, ist Julia gewillt die Situation aufzuklären – bis Ricardo sie küsst …

Eine kurze, romantische Weihnachtskomödie von Alva Furisto als Weihnachtskeks für ihre Leserinnen und Leser.

Julia genießt die Weihnachtsfeiertage in den Armen ihrer neuen Eroberung Ricardo, bis die Polizei auf der Suche nach einem Drogendealer die Waldhütte stürmt und beide in Gewahrsam nimmt.
Wenn Julia einem weiteren für sie so typischen, weihnachtlichen Desaster entkommen will, muss sie Ricardos Unschuld beweisen. Trotz der Ungereimtheiten in seinen Erklärungen setzt sie alles auf eine Karte, nur für eine weitere Nacht mit ihm.

Der zweite weihnachtliche Buchkeks von Alva Furisto.

Julia hat ein Vorstellungsgespräch bei einer namhaften IT-Firma. Dass sie die Weihnachtstage in den Armen des Firmenchefs Ricardo verbracht hat, ist zweifelsohne ein Vorteil. Selbst die übellaunige Personalchefin scheint für Julia kein Hindernis zu sein. Ricardos Offerten bringen sie allerdings gehörig aus dem Konzept. 
Die beiden Turteltäubchen beschließen, die zwischen ihnen fliegenden Funken bei einem offiziellen Date zu ergründen. Doch wie bereits ihre vorherigen Begegnungen, birgt auch dieses Date unerwartete Wendungen, die in Frage stellen, ob ein Happy End zu Silvester überhaupt möglich ist.

Ein Silvester-Glückskeks aus der Buchkeks-Reihe von Alva Furisto.